Am 19. Mai ist Museumstag

Zum Internationalen Museumstag am Sonntag, 19. Mai, öffnen die Museen im Kreis Düren bei freiem Eintritt und kostenlosem Pendlerverkehr wieder ihre Türen und präsentieren ein vielfältiges Programm.

“Kultur ist in unserem Leben elementar wichtig und die Museen im Kreis Düren sind bei den Menschen sehr beliebt. Für unseren ländlich geprägten Kreis haben wir eine sehr hochwertige Leistungsdichte”, sagte Landrat Wolfgang Spelthahn. “Auf unsere intensive Museumskultur sind wir sehr stolz und ich danke für die hervorragende Arbeit in den Einrichtungen.”

Ziel des Museumstages ist es, auf die Museen in Deutschland und in der Welt aufmerksam zu machen und Besucherinnen und Besucher dazu einzuladen, die Vielfalt der Museen zu entdecken, getreu des Mottos “Museen mit Freude entdecken”.

Für diesen Aktionstag erstellen die Museen im Arbeitskreis Museen im Kreis Düren jeweils ein ganz besonderes Angebot. Auf einer Pressekonferenz im Kreishaus stellten die Museen nun ihre Programme vor. “Seit 25 Jahren gibt es den Arbeitskreis der Museen im Kreis Düren. Wir haben uns zusammengeschlossen, denn gemeinsam sind wir leistungsfähiger, was sich an dem tollen Programm am Museumstag auch wieder zeigt”, sagte sein Sprecher, Dr. Christoph Fischer, vom Museum Zitadelle.

Die Programme sind auf den Webseiten der beteiligten Häuser abrufbar.

Der Internationale Museumstag wird im Kreis Düren erneut von der Rurtalbahn GmbH, Rurtalbus GmbH und go.Rheinland mit der freien Fahrt innerhalb des Kreises Düren zu den Museen und zurück unterstützt. Benötigt wird hierzu der Aktions-Coupon, der als Fahrkarte für die gesamte Familie gilt. Der Coupon kann einfach ausgeschnitten oder ausgedruckt und vorgezeigt werden. Die Tickets werden dann in den Museen abgestempelt. “Ich bin sehr beeindruckt von dem Programm und wir unterstützen den Museumstag gerne mit den kostenlosen Fahrten im Nahverkehr”, sagte Herbert Häner, Geschäftsführer der Rurtalbahn.

Informationen und Programm Museum Zitadelle Jülich